Perspektiere-Hundeerziehungsberatung-junghunde

Anfrage

    Erziehungsberatung für Menschen mit jungen Hunden

    Im Training von jungen Hunden wird ein besonderes Augenmerk auf eine stabile Persönlichkeitsentwicklung gelegt. In der Adoleszenz (Entwicklungsphase) geben Ruhe, Rituale, Signale und Regeln dem jungen Hund Sicherheit und helfen ihm dabei, sich in seinem und Ihrem Alltag zurechtzufinden. Die vertrauensvolle Bindung und Beziehung zwischen Zwei-und Vierbeinern aufzubauen und zu festigen stehen in diesem Kurs im Vordergrund.

    Inhalt des Kurses

    • Konzentrationsübungen (im Wald, Rheinufer, Wildgehege, Hundeplatz, Stadt etc.)
    • Körpersprache bei Zwei- und Vierbeiner erklären und anleiten
    • Wichtige Signale je nach Alter und Lernstand werden vermittelt
    • Such- und Apportierspiele
    • Rückruf positiv belegen
    • Talente des Hundes herausfinden und diese fördern
    • Moderierte Hundebegegnungen
    • Geführte Abschalttrainings in Alltagssituationen
    • Kurs wird individuell gestaltet

    Maximal 6 Mensch-Hund-Teams

    Was brauchen wir

    • Breites Halsband und/oder Geschirr
    • Schleppleine 4-5 Meter (keine Auszugleine) und eine kurze Leine
    • mehrere gefüllte Futterbeutel
    • Verständnis für den eigenen Hund und Interesse an gemeinsamer Aktivität

    Kosten

    Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass mir der Hund entweder durch den Welpenkurs bekannt ist, oder vor der Gruppenteilnahme ein Erstgespräch absolviert hat.

    Es besteht ebenfalls die Möglichkeit sich ein Kombinationspaket aus Einzel-und Gruppentraining zusammenstellen zu lassen. Sprechen Sie mich direkt unter 0177 – 974 32 48 an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

    Preise gültig ab 1. April 21